Google – alles automatisch!

Google alles automatisch oder was? Ein „Nerv“ zu Beginn des Lehrganges  “Social Media Manager”.

Als Internetberater sollte man auf jeder Social Media Plattform vertreten sein, denke ich. Also erstelle ich auch noch einen Account (Konto) bei LinkedIn.  Ein schöner Samstagmorgen… mit dem Lesen der Bedingungen nehme ich es nicht so genau, leider – wie sich später herausstellt. LinkedIn hat sich Zugriff auf alle meine Gmail-Emailadressen verschafft und Anfragen auf eine „Freundschaft“ in alle Welt verschickt. Uuppssss! Da hat es heikle „Kontakte“ darunter, peinlich. Noch einen Obendrauf?? Ja klar, alle zwei Tage eine Erinnerung – „Sie haben die Einladung von Irene Brandi noch nicht beantwortet! Ist doch nett, ich muss nicht mehr selber studieren – aber es nervt. Nun nicht mehr nur meine  „oberflächlichen Kontakte“ sondern auch mich.

Das muss doch abgeschaltet werden können! Hilfe ist in Sicht – „Revoke“ das Stichwort! Naja – denke ich, einer anderen Teilnehmerin des Lehrganges wurde der Twitteraccount gehackt. Überall dabei zu sein hat wohl auch seine Tücken.

Hier zurLösung – zum Nachmachen!

Ps. Eine alte Freundin hat meine Einladung ebenfalls erhalten – sie will den Kontakt wieder aufleben lassen. Das ganze hat doch auch Positives!